+++ buchen Sie Ihre Malediven Unterkunft gleich hier mit booking.com - einfach, sicher, schnell +++

Tauchen und Tauchsafaris


Malediven Tauch Video   ---  Fragen Sie mich  ---  Wechselkurs

Malediven Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda.com    ---   buchen mit booking.com



Die Malediven gehören nach wie vor zu den schönsten Tauchgebieten der Welt. Die Lagunen und Atollriffe sind für Urlaubsschnorchler und für ambitionierte Sporttaucher geeignet. Die große Vielzahl aller Arten von Korallen, Korallen- und Rifffischen bis hin zu Mantarochen, Delphinschulen, Haien, Hochsee-Schwarmfischen und Walhaien lassen kaum Wünsche offen. Regelmäßig landen die Malediven bei Taucherumfragen unter den Top 10 der besten Tauchreviere.


Buchen Sie Ihren Malediven Tauch Urlaub (Tauchsafari) zum Bestpreis hier


Malediven Malediven Malediven

Die Maledivenatolle entstanden in Millionen Jahren aus dem Wachstum von Korallen, die millimeterweise Kalkgerüste auftürmten und schließlich an die Meeresoberfläche stießen. Der Wellengang des Ozeans arbeitete dabei gegen sie und rieb den Korallenkalk ab. Dieser sammelte sich zu Füßen der Korallenblöcke und wurde zu weissem Sand, der sich wiederum durch die Meeresbrandung sammelte und kleine Sandbanken bildete. Auf den Sandbänken, die sich gegen den Ozean erwehren konnten, siedelten sich zunächst kleine Pflanzen und Gräser an. Dann kamen Büsche, Bäume und Tiere hinzu, und es entstanden die Koralleninseln, die heute den Maledivern als Heimat, den weltweiten Touristen als Traumziel dienen. Die Kokospalmen wurden vermutlich mehrheitlich von Menschen angepflanzt.


Die Strömungen des Ozeans gruben mit den Jahren große und kleine Kanäle (Kundus) in die Riffstrukturen. So wurden Atolle und Lagunen geschaffen. Inmitten der Kanäle liegen zumeist kreisrunde Inseln (Farus) mit steil abfallenden Korallenwänden. Innerhalb der großen Lagunen findet man malediventypische Korallensockel auf verschiedenen Ebenenen (Thilas), sowie Giris (kleinere Korallenriffe). Diese bergen eine enorme Artenvielfalt an Fischen und Korallen und eignen sich für besonders schöne Tauchgänge. Inmitten der Kanäle mit ihren starken Strömungen kann man dagegen Hochseefische, Haie, Rochen und Walhaie antreffen. Mit den Strömungen wird das lebenswichtige Plankton an die Innenseiten der Riffe und Atolle transportiert. So wird das Korallenwachstum weiter gefördert und das reichhaltige und bunte maritime Unterwasserleben garantiert.


Während das Tauchen in den Kanälen nur mit viel Erfahrung möglich ist, können innerhalb der Atolle auch Anfänger tolle Tauchausflüge machen. In den seichten und warmen Lagunen ist sogar für Schnorchler ausreichend buntes Korallenleben zu besichtigen. Ohne Mühe kann man an die Riffkanten schwimmen und dort ausgiebig schnorcheln.




Wer sich nicht für mehrere Tage auf einer Resortinsel zum Tauchen einmieten möchte, hat die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Tauchbooten (Safariboote), die zumeist wöchentlich durch die Inselwelt der Malediven kreuzen und an den besten Tauchspots halt machen. Die Preise pro Person liegen zwischen 1000 und 1500 Euro. Beleibt ist auch die Kombination von einer Woche Inselurlaub und einer Woche auf dem Schiff.


Die bekanntesten Boote sind:

Klimatabelle

Dekompressionskammern


Es gibt drei Dekompressionskammern auf Bandos (Nordmale-Atoll), Kuramathi (Rsaadhu Atoll) und Kuredu (Lhaviyani Atoll)



tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de

Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



die Karibik entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss

Unterkünfte mit booking.com preiswert buchen

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon